François Höpflinger

Generationenfrage und Generationenbeziehungen

Texte und Unterlagen zu Generationenverhältnissen und Generationenbeziehungen


Studientexte und Unterlagen:

Generationenfragen in Familien, Arbeitswelt, Gesellschaft und Sozialpolitik
Konzepte, theoretische Ansätze und empirische Beobachtungen

In diesem Studiendossier werden zentrale Konzepte, Theorieansätze und Beobachtungen zu Generationenbeziehungen in modernen Gesellschaften vorgestellt und diskutiert. Das Dossier ist zweistuftig aufgebaut: In einer ersten Stufe werden integrative Einstiegstexte zu wichtigen Themen und Aspekten familialer wie aužerfamilialer Generationenfragen angeführt. In einer zweiten Stufe behandeln Vertiefungstexte ausgewählte Aspekte ausführlicher.

Aus dem Inhalt

Begriffsgeschichte, Generationenetiketten und Basisdefinitionen
Unterschiedliche Generationenkonzepte
Formen von Generationenbeziehungen: Konflikt, Solidarität, Segregation und Ambivalenz
Familiale Generationenbeziehungen
Sozio-demografischer Wandel familialer Generationenverhältnisse
Intergenerationelles Zusammenwohnen - Feststellungen
Familiale Generationenbeziehungen in verschiedenen Lebensphasen
Gesellschaftliche Generationenverhältnisse und Generationenbeziehungen Generationendiskurse und Generationenstereotype - zentrale Feststellungen Intergenerationelle Kontakte im auserfamilialen Alltag
Generationenwandel in der Arbeitswelt und Generationenmanagement Generationenwohnen - generationengemischte Wohnprojekte
Generationenprojekte - Anmerkungen zu einem aktuellen Handlungsfeld Generationengerechtigkeit und Generationenbilanz
Generationenpolitik(en)
Vertiefungstexte
Herleitung des pädagogischen Generationenbegriffs
Zusammenfassende Darstellung von Karl Mannheim "Das Problem der Generationen"
Ist der sogenannte Generationenvertrag ein Vertrag im Rechtssinne? Generationenkonflikte - Konflikttypen
Sozialer Austausch und (intergenerationelle) Solidarität - eine theoretische Klärung
Familiale Generationenbeziehungen in Europa - sozialhistorische Anmerkungen Generationensolidarität - gesetzliche Vorgaben in der Schweiz
Intergenerationelle familiale Unterstützung 50+ - Theoretisches Modell
Alters- und Generationenstereotype - und intergenerationelle Kommunikation
Altersstrukturen in Wirtschaft und Unternehmen
Literaturverzeichnis

Glossar rund um Generationenfragen
Kleines Glossar (Wörterbuch) rund um das Thema von Generationenfragen, abrufbar als PDF-File

Generationenfrage: Konzepte und theoretische Ansätze
Diskussion verschiedener Konzepte von Generation sowie neuer Entwicklungstrends der Generationenforschung. Vorstellung von vier Grundmodellen von Generationenbeziehungen (Konflikt, Solidarität, Segregation, Ambivalenz), Kap, 2 und 3 des -Generationen-Dossier,
.

Demografischer Wandel der Generationenverhältnisse
Analyse bedeutsamer demografischer Veränderungen der Generationenverhältnisse (Verlängerte gemeinsame Lebensspanne von Eltern und Kindern, Grosseltern-Enkelkindern, Risiko einer Sandwich-Situation).

Grosselternschaft im Wandel - neue Beziehungsmuster in der modernen Gesellschaft
Analyse & Argumente Konrad Adenauer Stiftung Juli 2016 (Text zu Grosselternschaft heute, PDF´-File

Generationenwandel im Arbeitsleben
Kurztext zum dreifachen Generationenwandel in der Arbeitswelt, zu Fragen eines optimalen Generationenmix im Arbeitsleben sowie zum Verhältnis von Jung zu Alt im Arbeitsleben (PDF-File.

Generationenbeziehungen in späteren Lebensphasen
Studientext zu Generationenbeziehungen in der zweiten Lebenshälfte und zu Fragen von Generativität im Alter (Generationen-Dossier Kap, 4,3ff,

Intergenerationenprojekte - in Arbeitswelt und Nachbarschaft
Studientext zu Möglichkeiten und Grenzen von Generationenprojekten

Archiv:

Enkelkinder und ihre Grosseltern - intergenerationelle Beziehungen im Wandel
Gesamtbericht der Studie und Publikation Enkelkind-Grosseltern-Beziehungen in der Schweiz. Ergebnisse einer 2004 durchgeführten Erhebung bei 658 Enkelkinder im Alter von 12-16 Jahren zu ihren Grosseltern (mit Parallelbefragung bei in der Schweiz lebenden Grosseltern)

English: François Höpflinger, Cornelia Hummel, Valerie Hugentobler
Teenage grandchildren and their grandparents in urban Switzerland
Main results of an empirical research study among 12-16-years old grandchildren and their grandparents in urban regions of Switzerland (PDF-File)

 

Bevölkerungswandel Schweiz. Soziodemografische und familiendemografische Entwicklungen im Langzeitvergleich

In dieser Studie werden langfristige sozio-demografische und familiendemografische Entwicklungen der Schweiz vorgestellt. Dabei werden wichtige gesellschaftliche Ursachen und Folgen der angeführten demografischen Wandlungen angesprochen und diskutiert:

Aus dem Inhalt:

Bevölkerungsentwicklung im Gebiet der heutigen Schweiz

Familiengründung đ Eheschliežungen und Geburtenentwicklung

Sterblichkeitsentwicklung und Lebenserwartung

Haushaltsformen und Familienverhältnisse im Wandel

Auswanderung aus der Schweiz - Zuwanderung in die Schweiz

Bevölkerungsverteilung und Urbanisierung

Altersverteilung der Bevölkerung und Dimensionen demografischer Alterung

Zurück zur Homepage (Studientexte zu Alter/n, Familien, Umfragemethoden sowie Satiren).